Islamische Projekte

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Tipps zur Textformatierung
(1 Leser) (1) Gast
Gutes Deutsch
  • Seite:
  • 1

THEMA: Tipps zur Textformatierung

Tipps zur Textformatierung 05 Jun 2008 17:24 #41

Assalamu alaikum

Folgendes schrieb ich Mal vor zwei Jahren. Ihr werdet nicht alle Anmerkungen benötigen, da einige Punkte nur für unsere eigenen Texte galten:


------------------


salamun alaikum
alhamdulillah

ich bin jetzt seit tagen dabei, die texte umzuformatieren und zum teil zu korrigieren. bitte beachtet in zukunft folgendes:

1. keine fußnoten in überschriften, egal ob titel, überschrift 1 oder 2 etc. eher so -> wenn man z.b. salam in fußnoten erklären will, dann:

Das Erwidern des Salams, während man betet


Wenn der Salam J E T Z T FUSSNOTE an eine Person gerichtet wird, die gerade betet, kann sie mit einer Bewegung antworten, wie von Suhayb - Allahs Wohlgefallen auf ihm - berichtet wurde, welcher sagte: „Ich ging am Gesandten Allahs - Allahs Heil und Segen auf ihm - vorbei,...

2. segenswünsche bitte ausschreiben, und zwar in deutsch mit bindestrichen, keine gedankenstriche, möglichst auch keine klammern, da klammern meistens beim lesen ausgelassen werden, nicht beachtet werden: z.b. - Allahs Wohlgefallen auf ihm -

bitte auch nicht in arabisch oder irgendwelche symbolhaften verkürzungen, auch nicht arabisch mit lateinischen buchstaben.

3. keine doppelbuchstaben mehr, außer es ist äußerst wichtig, dass man ein bestimmtest wort und seine aussprache verdeutlicht, z.b. im bereich sprache. zb: statt maaliki kann man auch maliki in sura al fatiha lesen usw usf.

4. keine englischen varianten wie: ee, oo, kh usw usf. ee als i, oo als u, aa als a, kh als ch schreiben.

5. und bitte, nie und nimmer ua für wa verwenden; kein u für das waw im arabischen verwenden. grauenvoll.

6. für den textinhalt am besten goudy old style größe 12 verwenden. für fußnoten times new roman größe 10. titelseite eventuell größe 27 goudy old.

7. bitte keine doppelten und dreifachen hervorhebungen, keine farben außer schwarz verwenden. zb nix gut: das ist nicht richtig so

nur eine hervorhebung verwenden. unterstreichung soweit wie möglich ganz unterlassen. entweder dick oder kursiv.

8. auf einer seite im textinhalt nicht mehrere schriften gleichzeitig verwenden; ausnahme: quranzitate getrennt vom eigentlichen text kann man kleiner darstellen, kursiv oder so. bzw. eine andere schriftart verwenden, die nicht zu sehr von der standardschriftart abweicht. ich verwende meistens für quranzitate schriftart goudy in größe 10. für den arabischen text verwende ich tradtional arabic.

9. bitte keine eigensinnigen formatierungen in den fußnoten, nehmt das an, was word euch vorgibt.

10. keine bunten grafiken 3D effekte oder so in den titelüberschriften verwenden. nur einen einfachen text.

11. besonders kurze fußnoten, die aus einzelnen wörtern bestehen, direkt in den text in klammern setzen, nicht unnötig den fußnotentext aufblähen.

12. nach einer fußnote kommt immer ein PUNKT. nicht vergessen. den ersten buchstaben bitte groß schreiben.

was lasse ich durchgehen:

1. j statt dsch
2. für ta marbuta das normale h wie in aqidah
3. striche und dergleichen zur verdeutlichung von 'ayn oder hamza im wort selber oder am ende.
4. arabische schreibweise in klammern, also mit arabischen schriftzeichen.

vergesst nicht bei formatierungen: wenig ist besser!
wenn ihr die texte überladet, wird die sache geschmacklos und unleserlich.

sollte mir noch etwas einfallen, melde ich mich erneut.

wassalamu alaikum
  • Abu Imran
  • OFFLINE
  • Shura
  • Jünger der Adler-Da'wa
  • Beiträge: 30
  • Karma: 3
Letzte Änderung: 05 Jun 2008 17:25 von Abu Imran.
  • Seite:
  • 1

Ladezeit der Seite: 0.05 Sekunden