Islamische Projekte

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Dies ist die Wahrheit

Originaltitel
هذه الحقيقة
Autor
Scheikh Abdelmajid Azzindani
Sprache
Arabisch
Übersetzer
Verlag
Way to Allah e.V. (WTA Verlagshaus)
Vor 14 Jahrhunderten hat Allah den Menschen den Quran gesandt, der eine Rechtleitung
für sie darstellt. Er rief die Menschen auf, diesem Buch zu folgen um sich zu erretten. Bis
zum Jüngsten Tag wird der Quran das letzte göttliche Buch sein, das für die Menschen der
einzige Führer ist.

Der Quran ist in einer einfachen und verständlichen Sprache geschrieben, so dass jede
Generation, die seit der Überlieferung gelebt hat, den Quran verstehen kann. Gleichzeitig
sind die Vollkommenheit der literarischen Sprache des Quran, die unvergleichlichen
Eigenschaften seines Sprachstils und seine überlegene Weisheit sichere Beweise, dass er
Allahs Wort ist.

Der Quran hat viele wunderbare Eigenschaften, mathematische Wunder, die beweisen,
dass er eine direkte Offenbarung von Allah ist. Dazu gehören wissenschaftliche
Erkenntnisse, die wir erst mit Technologien des 20. Jahrhunderts entdeckt haben, obwohl
sie bereits vor 1400 Jahren im Quran und in den Aussprüchen des Propheten Muhammad
(a.s.s.) erwähnt wurden.

Selbstverständlich ist der Quran kein wissenschaftliches Buch, er enthält jedoch viele
wissenschaftliche Erkenntnisse, die kurz und prägnant in den Versen ausgedrückt werden.
Diese Erkenntnisse waren den Menschen zur Zeit der Offenbarung des Quran nicht
bekannt.

Dies beweist erneut, dass der Quran wahrhaftig Allahs Wort ist.

Der Inhalt dieses Buch wurde aus einem Videoband entnommen, in dem einige Gespräche
und Konferenzen mit bekannten Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten Bereichen
zu sehen sind. Der Grund für diese Konversationen bestand darin, wissenschaftliche
Thesen, die im Qur´an erwähnt werden, zu untersuchen. Außerdem wollte man beweisen,
dass der Islam die Wissenschaften und den Erwerb von Wissen unterstützt und dass die
offenbarten Verse des Qur´an mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht im
Widerspruch stehen.

Die Wissenschaftler, die an den Dialogen teilnahmen, waren alle Nichtmuslime. Nach
jahrelanger Forschung und Arbeit erklären sie dem Publikum ihre neuen Thesen und
Ergebnisse. Ihr Erstaunen war ziemlich groß, als sie davon hörten, dass ihre neuen
Erkenntnisse schon vor 1400 Jahren im Qur´an angesprochen wurden. Ihre Kommentare
diesbezüglich waren sehr unterschiedlich, jedoch gestanden fast alle, dass der Qur´an nicht
menschlicher Herkunft sein kann. Tatsächlich waren einige davon überzeugt, dass der
Propheten Muhammad (s.a.s.) der wahre Gesandte Allahs ist. Einer der Wissenschaftler
wurde sogar derart von der Wahrheit überwältigt, dass er Muslim wurde und die
Shahaadah, das islamische Glaubensbekenntnis, aussprach.

Die Wahrhaftigkeit des Islams wurde dadurch bewiesen, dass diese Spezialisten keine
Einwände gegen die hervorgebrachten Verse des Qur´ans hatten. Ferner wurden ihre
Kollegen und die „normalen“ Menschen unter ihnen Zeugen dieses Ereignisses. Diese
Menschen öffnen anderen Menschen "Türen", indem sie die Wahrheit bestätigen und zu
einem besseren Verständnis der verborg
Bilder (1)

Unterstützt uns

Betrag eingeben:





Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende diese Projekte voranzutreiben. Vielen Dank

Wer ist Online?

Wir haben 74 Gäste online