Islamische Projekte

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hayatus Sahaba

Originaltitel
Hayatus Sahaba - The Lives of the Sahaba
Autor
Muhammad Yusuf Khandalwi
Sprache
Englisch
Anmerkungen
Das Buch ist schon übersetzt worden und wird derzeit Korrekturgelesen... Allahu alam
Cover
Gibts nicht viel zu sagen

Das Buch umfasst ca. 600 Seiten und ist in 6 Kapiteln unterteilt.

Es geht um das Leben von Rasulullah s.a.s. und den Sahaba r. - aufgelistet nach bestimmten Ereignissen und Geschehnissen aufgelistet.

Einleitung

Einleitendes Kapitel - Quran Ayaat & Ahadith bezüglich Rasulullah s.a.s. und den Sahaba r.
(ca. 40 Seiten)

Kapitel 1 - Dawa zu Allah swt. und Seinem Gesandten
(Dieses Kapitel zeigt die Dawa die Rasulullah s.a.s. und die Sahaba geleistet haben - ca. 246 Seiten)

Kapitel 2 - Baya`
(Dieses Kapitel behandelt die Baya` der Sahaba r. - ca. 30 Seiten)

Kapitel 3 - Das Kapitel bezüglich der Schwierigkeiten und Härten unter denen die Rasulullah s.a.s. und die Sahaba, zum Wohlgefallen Allahs gelitten haben.
(ca. 87 Seiten)

Kapitel 4 - Hijrah
(dieses Kapitel behandelt die Hijrah von Rasulullah s.a.s. und den Sahaba r. - 50 Seiten)

Kapitel 5 - Nusrah
(Die Unterstützung und Hilfe die die Sahaba r. dem Islam geleistet haben - ca. 43 Seiten)

Kapitel 6 - Jihaad fie Sabil Illah
(ca. 230 Seiten)
Rezensionen (2)
Rezension vonmutarjim, November 14, 2009
1 von 1 Benutzern finden diese Rezension hilfreich
Das Buch ist leider nicht sehr geeignet, da es sehr viele falsche Informationen, erfundene und sehr schwache Hadithe, dem Islam widersprechende Aussagen über die Sahaba uvm enthält.
Viele Gelehrte warnten vor dem Buch, es ist weder wissenschaftlich (als Sammlung falscher Überlieferung) noch als Zerstreuungsliteratur geeignet, da man nicht weiß, was da wirklich stimmt und was nicht.
Viele Geschichten klingen recht seltsam, erinnern eher an Märchen, ja rufen sogar zu falscher Askese etc auf.
Nicht zu empfehlen!
Rezension vonIdris, November 14, 2009
As-Salamu `alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Es soll von diesem Werk einen Tahqiq geben von Mahmud dem Sohn von Shaykh `Abdu l-Qadir al-Arna´ut (rahimahu Allah), worin selbst Shaykh al-Arna´ut (rahimahu Allah) das Vorwort schrieb und das Werk lobte.

Und Allah subhanahu wa ta`ala weiß es am besten.

Unterstützt uns

Betrag eingeben:





Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende diese Projekte voranzutreiben. Vielen Dank

Wer ist Online?

Wir haben 17 Gäste online