Islamische Projekte

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Was war das Zeichen Jonas?

Originaltitel
What was the Sign of Jonah?
Autor
Ahmed Deedat
Sprache
Englisch
Übersetzer
Anmerkungen
Aus dem englischen übersetzt von Bruder Muhammad-Imran und muss noch vor dem Drucken nochmal Korrekturgelesen werden.
Verlag
WTA Verlagshaus (Way to Allah e.V.)
Cover
Metatags (Schlüsselwörter)
Über eine Milliarde Christen akzeptieren immer noch Blind die Aussage, dass Jesus von Nazareth der Christus sei. Sie stellen 1001 Prophezeiungen aus der jüdischen Bibel (dem alten Testament) her ,um zu beweisen, dass Jesus der Messias ,der den Juden versprochen wurde, war. Legen wir die „tausend“ Prophezeiungen für einen Moment beiseite und begutachten wir mal die unmissverständliche Behauptung Jesus in den Evangelien und prüfen wir, ob er sein Versprechen für die Juden eingehalten hat.

Wir müssen gestehen, dass Christus kein Name ist sondern ein TITEL. Es ist lediglich die Übersetzung des hebräischen Wortes Messiah, auf deutsch gesalbt. Das grieschiche Wort für „gesalbt“ ist Christos aus dem dann das Wort Christus entstand.
Priester und Könige wurden früher auch „gesalbt“ wenn sie ihren Platz einnahmen und so gesegnet wurden. Die Bibel verleiht diesen Namen sogar dem heidnischen König Kyrus (Jesaja 45:1).

In dem Evangelium nach Lukas werden wir daran erinnert,dass
(Und)als acht Tage um waren und man das Kind beschneiden mußte, gab man ihm den Namen Jesus, wie er genannt war von dem Engel, ehe er im Mutterleib empfangen war.
(Lukas 2:21)

Der Name, der Maria für ihren noch nicht geborenen Sohn gegeben wurde war Jesus und nicht Christus. Erst nach seiner Taufe, die von Johannes dem Täufer durchgeführt wurde, behauptete Jesus Christus zu sein. Die Juden waren nicht diejenigen, die dies sofort glaubten. SIE WOLLTEN BEWEISE!
Bilder (1)

Unterstützt uns

Betrag eingeben:





Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende diese Projekte voranzutreiben. Vielen Dank

Wer ist Online?

Wir haben 121 Gäste online